RWS spendet 4.500,- EUR für die Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung NRW

  • Jagd

RWS spendet 4.500,- EUR für die Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung NRW

Auch auf der diesjährigen "Jagd & Hund", die vom 30. Januar bis 4. Februar in Dortmund stattfand, gab es wieder einen Luftgewehrkugel-Schießstand auf unserer Ausstellungsfläche. Messebesucher und Hobbyschützen konnten hier ihr Geschick und ihre Treffgenauigkeit testen. Dieses Engagement ist eng verknüpft mit dem Nordrhein-Westfälischen-Landesjagdverband, der uns dazu die Standfläche kostenlos zur Verfügung stellt.

Der Schießstand ist seit Jahren ein echter Publikumsmagnet. Auch in diesem Jahr übertraf der Besucherstrom die Erwartungen und es konnte eine stattliche Summe an Startgeld gesammelt werden.

Einnahmen werden traditionell für einen guten Zweck gespendet

So wurde der diesjährige Erlös aus den Einnahmen des Schießens auf die Summe von EUR 4.500,- aufgerundet. Sie wird an die Stiftung Wildtier- und Biotopschutz Nordrhein-Westfalen (vertreten durch Herrn Georg Kurella, Vizepräsident LJV NRW) gespendet. Wir unterstützen das Engagement der Stiftung, die sich für die Förderung des Tierschutzes und die Sicherung der Lebensgrundlagen der Wildtiere in NRW einsetzt, seit langem.

Hier finden Sie weitere Infos über die Stiftung Wildtier- und Biotopschutz Nordrhein-Westfalen.

Scheckübergabe mit Papierscheck vor RWS Wand